Vergiftet und gewürgt: Model tot in Beton-Klotz gefunden!

Schreckliche Nachrichten aus Las Vegas: Seit Monaten wird das US-Instagram-Model Esmeralda Merlot vermisst. Zuletzt wurde die 24-Jährige, die auf der beliebten Bilder-Plattform 300.000 Follower verzeichnen kann, am 31. Mai gesichtet. Eine Überwachungskamera filmte die Blondine, wie sie auf hohen Schuhen und in Unterwäsche orientierungslos umherirrte. Nun soll festgestellt worden sein, was mit Esmeralda passiert ist – in einer Wüste bei Las Vegas wurde ein Horror-Fund gemacht.

Die Polizei fand laut Las Vegas Review-Journal in der Umgebung der Casino-Stadt die Leiche einer Frau in einer Beton gefüllten Holzbox. Dabei soll es sich um die zeigefreudige Esmeralda handeln. Ein erster Befund zeigt, dass die Tote zuerst gewürgt worden war und schließlich mit Pool-Reiniger vergiftet wurde, was zum Tode geführt haben soll. Schließlich wurde sie in eine Holzbox gelegt, die mit einer Betonmischung aufgefüllt wurde. Die Ermittler gehen dank diverser Tippgeber davon aus, dass die Netz-Beauty von dem Meth-Süchtigen Christopher Prestipino umgebracht wurde. Der mutmaßliche Täter befindet sich aktuell in Untersuchungshaft.

Esmeraldas Bruder verriet gegenüber dem Journal, dass seine Schwester schon länger mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte. So soll sie unter Schizophrenie gelitten haben. Laut der Staatsanwältin Pamela Weckerly soll sich der Blondschopf noch ordentlich gewehrt haben, bevor sie der Vergiftung erlag.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel