Viele Termine: Keine Flitterwochen für Oli Pocher und Amira?

Kehrt bei Oliver Pocher (41) und seiner Amira etwa schon wieder der Alltag ein? Erst am vergangenen Sonntag haben der Comedian und seine schwangere Partnerin sich auf den Malediven das Jawort gegeben. Die romantische Zeremonie soll im engsten Kreis von Freunden und Familie stattgefunden haben. Klassischerweise würden nun die Flitterwochen für das frisch angetraute Ehepaar folgen – doch offenbar geht es für Oli und Amira schon heute wieder nach Hause, weil die TV-Ulknudel zurück an die Arbeit muss!

Das geht nun aus seinem aktuellen Instagram-Beitrag hervor. “Noch ein letztes Mal aufstehen im Paradies und dann wird wieder gearbeitet”, schrieb der 41-Jährige heute Morgen und listete seine ganzen Termine der kommenden Wochen auf. Dazu postete er ein Video, in dem der paradiesische Ausblick aus ihrer Hochzeitsunterkunft zu sehen ist – ihr Schlafzimmer grenzt direkt an das glasklare Arabische Meer. Außerdem findet sich in dem Clip ein weiteres süßes Detail: Auf einem Hocker steht eine kleine Holzdekoration aus den Lettern “Mr \u0026amp; Mrs”. Ein Überbleibsel von ihrem großen Tag?

Für ihr Jawort haben die Eheleute übrigens weder Kosten noch Mühen gescheut. Wie aus den Ortsangaben unter ihren Hochzeit-Postings hervorgeht, sind die beiden im Luxus-Resort Jumeirah Vittaveli untergekommen – dort kann man private Strandvillen inklusive Pool und Privatsteg für schlappe 1.200 Euro pro Nacht und Person mieten. Die exklusive Anlage verfügt außerdem über eine Hochzeitskapelle, in der Oli und Amira sich vermutlich die ewige Treue geschworen haben. Was denkt ihr, werden die beiden ihre Flitterwochen noch nachholen? Stimmt ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel