Wegen Kunstfigur? Darum findet Olivia Jones keinen Mann

Olivia Jones (51) ist der richtige Mann noch nicht über den Weg gelaufen. Als Travestiekünstlerin kennt Oliver Knöbel, wie Olivia mit bürgerlichem Namen heißt, heute wohl jeder. Privates, allen voran Details zu ihrem Liebesleben, gibt sie hingegen selten preis. In ihrer Autobiografie, die vor Kurzem erschienen ist, zeigt die Hamburger Kiez-Legende sich von ihrer verletzlichen Seite. Darin schildert sie, warum sie bisher nicht den passenden Partner gefunden hat – und warum es ihn womöglich auch gar nicht gibt.

In Ungeschminkt: Mein schrilles Doppelleben schreibt Olivia: “Natürlich wünsche ich mir auch einen Partner fürs Leben. Ich habe die Hoffnung nicht vollständig aufgegeben, bin aber auch nicht mehr aktiv auf der Suche.” Die 51-Jährige sei kein Beziehungsmensch. Wegen ihres Jobs sei sie viel unterwegs, arbeite häufig nachts und am Wochenende. Die Partnersuche wird der Dragqueen durch eine weitere Sache erschwert: “Wer sich in Olivia verliebt, hat oft weniger Interesse an Oliver – und umgekehrt”, erklärt sie.

Kunstfigur Olivia und Privatperson Oliver hätten nicht viel gemeinsam. Hinzukommt, dass die Dschungelcamp-Zweitplatzierte von 2013 genaue Vorstellungen von ihrem Traummann hat: Er sollte sportlich sein und gerne auch größer als sie – was bei ihrer Körpergröße von fast zwei Metern ziemlich schwierig sei.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel