Wen hätte "Prince Charming"-Flo im "Lutschkeller" vernascht?

Florian Kunze-Forrest macht den Sexkeller-Check! Schon direkt zu Beginn der aktuellen Staffeln von Prince Charming waren sich die Singleboys sicher: In der Villa eignet sich ein Platz ganz besonders für romantische Zweisamkeit. Das Untergeschoss des Hauses wurde kurzerhand zum “Lutschkeller” auserkoren. Auch Krawattenverteiler Alexander Schäfer hat den ruhigen Ort schon für eine wilde Knutscherei genutzt. Das hätte sich auch Ex-Kandidat Flo gewünscht. Er verrät im Gespräch mit Promiflash, mit welchem Mitbewohner er sich dort gerne vergnügt hätte.

“Auf den ersten Blick fand ich Lauritz toll, ich hab sofort den Fetisch-Braten gerochen! Letztendlich hätte ich aber wahrscheinlich Jacob mit in den Lutschkeller genommen”, plaudert der Tattoo-Fan im Promiflash-Interview aus. Was genau er mit dem Auserwählten da unten getrieben hätte, behält der Berliner aber lieber für sich. Und auch, ob sich Jacob über Zweisamkeit mit Florian gefreut hätte, bleibt wohl ein Geheimnis. Klar ist aber: Der Krankenpfleger war bis zu seinem Exit unter den Teilnehmern mehr als beliebt. Vor allem Lauritz schien nach der Verkündung sichtlich mitgenommen.

Doch was meinte Flo eigentlich mit Fetisch-Braten im Bezug auf den Frankfurter? Der Blondschopf hatte kürzlich ungeniert ausgeplaudert, dass er eine ganz besondere Vorliebe habe: Er steht auf Gummi und Leder. “Das sind so Materialien, die mir unheimlich schmeicheln, in denen ich mich unheimlich wohlfühle, die mir einfach ein tolles Gefühl geben. So etwas kann man zum einen zum Spielen anziehen – oder auch im Alltag zum Chillen”, erläuterte er.

Alle neuen Folgen von “Prince Charming” immer montags auf TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel