Wie bitte? DHDL-Investor Nico Rosberg hat kein Smartphone

Dieser Die Höhle der Löwen-Investor ist Verfechter von Digital-Detox! In der beliebten RTL-Show stellten die Gründer Selcuk Aciner, Christina Roitzheim und Marius Rackwitz jetzt die App “not less but better” vor – sie soll den Nutzern dabei helfen, ihre Handysucht zu bekämpfen. Die Idee kam vor allem bei einem der Investoren ziemlich gut an: Nico Rosberg (35) war sehr an der App interessiert – er selbst verzichtet nämlich ganz bewusst auf zu viel Social-Media-Konsum!

“Ich habe ja kein Smartphone”, verkündete der 35-Jährige überraschend in der Show und nennt auch den Grund dafür: “Na, weil ich süchtig bin, das macht mich wahnsinnig!” Er habe sich dazu entschieden, sein Verhalten zu ändern und sein Handy aufzugeben. Wie ein Sprecher von “not less but better” gegenüber Promiflash erklärte, würden die Gründer allerdings nicht auf diesen radikalen Verzicht setzen – stattdessen bestehe die App auf “interaktiven Audio- und Textübungen”, mithilfe derer die Nutzer ihren Konsum analysieren und ändern könnten.

In der Sendung hatte sich der ehemalige Formel-1-Fahrer mit den Gründern geeinigt und vereinbart, sie für 20 Prozent der Firmenanteile mit 150.000 Euro zu unterstützen. Wie er nun jedoch in einer Instagram-Story erzählt, ging der Deal nach der Show doch in die Brüche: “Leider hat es dann im Nachhinein aber aus verschiedenen Gründen doch nicht geklappt.” Dass er die Story trotz seines Smartphone-Verzichts drehen könne, liege daran, dass er auf Dienstreisen dann doch immer ein Handy dabei habe.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel