Wie sieht es mit weiterem Nachwuchs aus?

Die Promi-News des Tages im GALA-Ticker

18. Mai 2021

Sarah Harrison spricht über ihren Babywunsch

Sarah Harrisson ist Mutter von zwei Kindern. Mit ihrem Mann Dominic genießt die 29-Jährige ihr neues Leben in Dubai vollen Zügen. Auf Instagram lässt die Influencerin ihre Fans an ihrem Familienglück teilhaben. Und auch sonst zeigt sich die ehemalige "Bachelor"-Teilnehmerin nahbar. Im Rahmen einer Frage-Antwort-Runde verrät die Internetbekanntheit gern ein paar Details aus ihrem Leben. Eine Frage brannte ihrer Community besonders unter den Nägeln: Kommt bald Baby Nummer drei?

Ihre Fans vermuteten, die 29-Jährige sei bereits wieder schwanger. Eine derzeitige Schwangerschaft verneinte die YouTuberin jedoch, schloss weiteren Nachwuchs für die Zukunft allerdings nicht aus. "Es ist nicht so, aber wenn es so wäre, dann würde ich mich trotzdem freuen", so Sarah und erklärte weiter: "Ich finde, schwanger zu sein und ein Baby zu bekommen, ist einfach ein Geschenk."

Schwangere Sarafina Wollny muss ins Krankenhaus

Sorge um Sarafina Wollny! Die 26-Jährige ist aktuell in der 31. Schwangerschaftswoche, ihre Zwillinge sollen eigentlich erst Ende Juli auf die Welt kommen. Doch jetzt überbringt Mutter Silvia Wollny, 56, schlechte Nachrichten. "Ihr Lieben, wie ihr bestimmt bei Sarafina mitbekommen habt, hatte sie die letzte Zeit extrem mit Wassereinlagerungen und so zu kämpfen. Leider musste sie heute ins Krankenhaus, Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung“, verkündet das Wollny-Oberhaupt auf seinem Instagram-Account zu einem Foto, dass die schwangere Sarafina zeigt. 

Eine Schwangerschaftsvergiftung (Präeklampsie) kann ganz unerwartet in der Schwangerschaft auftreten und für Mutter und Kind lebensgefährlich werden. Silvia Wollny weiß ihre Tochter jetzt in besten Händen und bleibt optimistisch. "Wir hoffen, das es sich nicht bestätigt und die beiden Bauchzwerge noch schön drinnen bleiben werden", ist in ihrem Posting zu lesen.

https://www.instagram.com/p/CO21jZ3ApNx/

17. Mai 2021

Sarafina Wollny verrät Geburtstermin der Zwillinge

Lange kann es nicht mehr dauern! Auf Instagram versorgt Sarafina Wollny ihre Fans fleißig mit Babybauchbildern. Aktuell befindet sich die 26-Jährige in der 31. Schwangerschaftswoche. Der errechnete Geburtstermin für ihre Babys ist eigentlich der 23.07.2021, doch nun befürchtet Sarafina, die Zwillinge könnten früher als erwartet das Licht der Welt erblicken. Dafür verantwortlich macht sie die Gewichtszunahme ihrer "Bauchzwerge", wie sie ihren Nachwuchs selbst nennt. Die Zwillinge bringen mit 1300 und 1200 Gramm ein stolzes Gewicht auf die Waage.

Und noch ein weiteres Detail möchten die Fans der Bald-Mama in einer Frage-Antwort-Runde entlocken: die Geschlechter der Babys! Doch daraus macht Sarafina auch weiterhin ein Geheimnis. "Hauptsache gesund", so die Schwangere. Bei der Wahl der Kleidung setzen die werdenden Eltern daher auf neutrale Sachen.

Fans kritisieren Modekollektion von Davina Geiss

Stolz posiert Carmen Geiss, 56, auf ihrem Instagram-Account in einem lavendelfarbenen Jogginganzug. Das Besondere: Das Kleidungsstück wurde von Tochter Davina, 17, entworfen. Ganz wie Vater Robert Geiss, 57, versucht sich nun auch die älteste Tochter der Geissens als Designerin, wie Mutter Carmen stolz verkündet. "Jetzt ist es endlich soweit und Davina tritt in die Fußstapfen ihres Vaters!! Ich bin so stolz auf meine Tochter!! Ihr erster Jogging Anzug, den sie selbst entworfen hat [sic]", schreibt die 56-Jährige unter dem Bild und ruft ihre Fans dazu auf, die Kollektion zu kaufen. 

https://www.instagram.com/p/CO5BUAMDipx/

Auch Papa Robert promotet de Anzug auf Instagram. Viele User kritisieren allerdings die entworfenen Stücke von Davina. Der Grund: Das schlichte Set kostet über 200 Euro. "Viel zu teuer", kommentiert eine Userin, ein andere Nutzerin schreibt: "Außer diesem irren Preis ist da nichts besonders dran". "Alles Geldmacherei", kritisiert eine Dritte. 

Promi-News der vergangenen Wochen

Sie haben News verpasst? Die Promi-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel