Wird sie bald Harrison Ford als Indiana Jones ersetzen?

Harrison Ford (79) wird nur noch ein letztes Mal seine Kultrolle Indiana Jones spielen. Aber das bedeutet eventuell gar nicht das Aus für die erfolgreiche Filmreihe. Tatsächlich brodelt die Gerüchteküche aktuell schon, wer der nächste „Indiana Jones“ werden könnte. Offenbar gibt es bereits einen ganz heißen Anwärter auf die Rolle – und es handelt sich dabei nicht um einen Mann, sondern um eine Frau.

Im kommenden Jahr wird Phoebe Waller-Bridge (36) im fünften „Indiana Jones„-Streifen in einer Nebenrolle zu sehen sein. Dies wird der offiziell letzte Auftritt von Harrison als abenteuerlustiger Archäologe sein. Wie Daily Mail jetzt berichtete, vermuten viele Leute, dass danach die britische Schauspielerin die Hauptrolle im erfolgreichen Franchise übernimmt. Ein Insider verriet: „Es wäre ein riesiges Statement und eine tolle Rolle für Phoebe.“ Quellen zufolge soll auch schon Kathleen Kennedy (68), die Produzentin der Filmreihe, darauf brennen, ein paar Veränderungen an der Besetzung vorzunehmen. Bisher wurden die Gerüchte jedoch noch nicht bestätigt.

Mit Actionfilmen hat Phoebe bereits Erfahrung – sie schrieb zusammen mit Neal Purvis, Robert Wade und Cary Joji Fukunaga (44) das Drehbuch zum neuen James Bond-Film „Keine Zeit zu sterben“. Zuvor war die Schauspielerin hauptsächlich für ihre Arbeit als Comedy-Autorin und Darstellerin bekannt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel