Yeliz Koc plaudert über die Geburt: So soll ihr Baby auf die Welt kommen

Yeliz Koc plaudert über die Geburt: So soll ihr Baby auf die Welt kommen

Yeliz Koc: So soll ihr Baby zur Welt kommen

Yeliz Koc verrät Details über ihre Wunsch-Geburt

In neun Wochen ist es soweit! Dann wird Yeliz Koc (27) zum allerersten Mal Mutter. Mit Anbruch der 32. Schwangerschaftswoche macht sich die ehemalige „Bachelor“-Teilnehmer zunehmend Gedanken über den Geburtstag ihres kleinen Schatzes. Was kommt auf die 27-Jährige zu? Wie möchte sie ihr Kind auf die Welt bringen? Um diese Fragen zu klären, tritt die vermeintliche Freundin von Jimi Blue Ochsenknecht (29), die aktuell in einer Liebeskrise steckt, mit ihren Followern in Kontakt. Im Video verrät der Reality-TV-Star, welche Art von Geburt er sich wünschen würde: Natürliche Geburt, Kaiserschnitt oder Wassergeburt?

Diskussion über Geburten entbrannt

Eigentlich ist es nur eine ganz harmlose Frage, die Yeliz ihrer Community mit diesem Bikini-Foto stellt: „Wie habt ihr entbunden? Hattet ihr eine normale Geburt, Kaiserschnitt oder eine Wassergeburt?“, fragt die 27-Jährige ihre Fans und ahnt dabei noch nicht, welche Diskussion sie damit auslösen würde. In ihrer Instagram-Story erklärt die werdende Mama nun, dass sich ein regelrechter Shitstorm in den Kommentaren ihres Sommer-Schnappschusses zugetragen habe, weil User sie für die Wortwahl „normale Geburt“ kritisierten. „Das sind alles normale Geburten, die eine ist halt vaginal, die andere über eine OP“, schreibt eine Userin aufklärend.

Gesundheit hat oberste Priorität

„Hätte ich geschrieben ‘natürliche Geburt’, hätte das ja eigentlich geheißen, dass ein Kaiserschnitt nicht natürlich ist“, entgegnet Yeliz in ihrer Story und stellt fest: „Egal, wie man was schreibt, es gibt immer Leute, die was finden.“ Für die Ex-“Sommerhaus der Stars“-Kandidatin sei einzig und allein wichtig, dass es allen Beteiligten gut gehe, egal, ob bei einer natürlichen Geburt oder bei einem Kaiserschnitt. Die Gesundheit hat ganz klar Priorität. Das bedeutet aber nicht, dass Yeliz nicht trotzdem eine Tendenz hat, wenn sie sich ihre Traumgeburt im Kopf ausmalen könnte. Wie die aussehen würde, das verrät die Ex-Freundin von Neu-Papa Johannes Haller (33) oben im Video.

Süßer Hingucker Schwangere Yeliz Koc teilt 3D-Aufnahme ihrer ungeborenen Tochter mit ihren Fans. (lkr)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel