Zachery Bryan wurde verhaftet: Er soll seine Freundin gewürgt haben

Zachery Bryan wurde verhaftet: Er soll seine Freundin gewürgt haben

Zachery Bryan wegen häuslicher Gewalt festgenommen

Zachery Bryan (39) wurde durch die Kult-TV-Serie „Hör mal, wer da hämmert“ (1991 bis 1999) bekannt. Dort spielte er Brad Taylor, den ältesten Sohn des selbsternannten Heimwerkerkönigs Tim Taylor (Tim Allen). Jetzt sorgt der Ex-Kinderstar für Schlagzeilen. Er wurde wegen häuslicher Gewalt festgenommen.

Er soll seine Frau stranguliert haben

Das amerikanische Magazin „People“ berichtet, unter Berufung auf einen Sprecher der Polizeistation von Eugene (Oregon), dass Zachery Bryan angeblich seine Frau stranguliert haben soll.

Beamte wurden nach Angaben des Sprechers am Freitagabend (16. Oktober) zu einem Wohnkomplex in Eugene gerufen. Nachbaren hätten eine körperliche Auseinandersetzung gemeldet. Bei der Ankunft fanden sie den Schauspieler „draußen sitzend“ vor, während sich das Opfer, eine 27-jährige Frau, in einer Nachbarwohnung aufhielt. „Eine Untersuchung ergab, dass Bryan während des Streits das Opfer angegriffen, ihre Atmung behindert und ihr das Telefon weggenommen haben soll, als sie versuchte, den Notruf zu wählen“, erklärte der Sprecher.

Bryan wurde daraufhin festgenommen. Laut „People“ wurde der 39-Jährige ins Lane Country Gefängnis gebracht. Eine offizielle Stellungnahme des Schauspielers oder seiner Anwälte gibt es bisher nicht. Aber angeblich ist Zachery Bryan noch in Polizeigewahrsam. Die Anklagepunkte: Würgen, Körperverletzung 4. Grades und Behinderung eines Notrufs.

spot on news / RTL.de 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel