Zara Larsson ist ziemlich sauer

Da wacht Zara Larsson morgens auf und erfährt: es war alles für die Katz. Die Schwedin ist nämlich seit zwei Wochen in Großbritannien und hat die letzten dreizehn Tage in Quarantäne verbracht. Das war ja auch so vorgeschrieben. Bis jetzt. Denn ab sofort müssen Reisende aus Schweden in England nicht mehr in Quarantäne. Die 22-Jährige hat ein Video in ihrer „Instagram“-Story hochgeladen. Auf dem liegt sie noch im Bett und ist wohl gerade erst aufgewacht.

Sie sagt: „Ich war jetzt 14 Tage in Quarantäne in England. Und am 14. Tag erfahre ich, dass man hier nicht in Quarantäne muss. Ich habe das alles umsonst gemacht (…) Sie haben sich entschieden, dass Schweden nicht mehr in Quarantäne müssen an meinem 14. Tag!“ Na, immerhin darf sie jetzt wieder raus.

Ob ihr Fingernagel wieder die Normalfarbe erreicht hat, ist auf dem Video nicht zu erkennen. Zara Larsson hat sich ihren Daumen nämlich ziemlich feste geklemmt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel