Zu viel geknutscht? "M.O.M"-Dan findet es nicht schlimm!

Dan Agboli geht bei M.O.M ordentlich auf Tuchfühlung! In der Reality-TV-Show daten zwei Männer unterschiedlichen Alters Flirt-hungrige Single-Ladys. Als Senior sucht der 49-jährige Dan nach einer passenden Partnerin, während sich Dustin als Junior ins große Liebesabenteuer stützt. Senior Dan geht dabei ordentlich zur Sache und kommt den Damen reichlich nahe. Jetzt machte Dan deutlich: Er begrüßt sogar das viele Geknutsche!

In der aktuellen Folge von “M.O.M” sprach Dan am Frühstückstisch das Thema Küssen an. “Küssen kann Spaß machen, kann sinnlich sein, kann erotisch sein, kann auch ein intimer Moment sein, in dem man viel spürt”, erklärte der TV-Casanova den Single-Frauen. Dabei betonte der Hottie: Er wolle dem Küssen nicht abschwören! “Wir wollen das Leben genießen, und wer küssen will, soll küssen”, stellte er klar.

Kandidatin Jennie teilt Dans Auffassung nicht ganz. “Küssen ist für mich doch etwas Intimes, das man nicht mit jedem teilt”, machte sie im Einzelinterview deutlich. Ihr wäre es lieber, wenn Dan den Austausch intimer Zärtlichkeiten auf nur wenige Frauen beschränken würde. Denn Dan knutschte bisher nicht nur mit Jennie. Er berührte auch schon die Lippen der Teilnehmerinnen Yassi, Alina und Anne.

“M.O.M” – neue Folgen immer donnerstags bei Joyn PLUS+

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel