Anfänger-Panne bei "Grill den Henssler": Steffen Henssler blamiert sich mit Nudelteig

In der Einfachheit liegt die Genialität eines Kochs – doch Steffen Henssler scheiterte in seiner eigenen Vox-Show “Grill den Henssler” an einer Zubereitung, die lediglich aus Eiern und Hartweizengries besteht.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Die Aufforderung “Grill den Henssler” lassen sich die Promis Martin Rütter, Detlef Steves und Dagi Bee nicht zweimal sagen: Nur zu gerne wollen sie Steffen Henssler leiden sehen, vor allem der “Hot oder Schrott”-Allestester Detlef, der bisher fast keine Staffel ausgelassen hat, um dem TV-Koch kulinarisch Paroli zu bieten.

Hensslers Endgegner ist jedoch weder ein Promi noch ein Profi. Die Küchenmaschinen machen diesmal allen beteiligten zu schaffen und scheinen sich gegen die kochenden Kandidaten verschworen zu haben. Letztlich kann weder Detlef Steves noch Steffen Henssler die Schuld auf die Geräte schieben – die Fehler machen sie schon ganz alleine.

Und so kommt es dann auch, dass Dagi Bee den Henssler mit einer Fertigsauce “grillt”. Das bringt den Küchenstar mit der großen Klappe schon bei der Vorspeise dermaßen auf die Palme, dass beim TV-Koch von da an einfach der Wurm drin ist.

Zu allem Überfluss verweist ihn dann noch der Hundeprofi Martin Rütter auf seinen Platz in der zweiten Reihe, denn Steffen Henssler soll selbstgemachte Pasta kochen. “Eier und eigentlich Hartweizengries, mehr braucht man nicht”, fasst Christian Rach die übersichtliche Zutatenliste für den Nudelteig zusammen – offensichtlich zu einfach für den Kochprofi. Das ganze Ausmaß des Nudel-Dramas sehen Sie in der Bildergalerie: © 1&1 Mail & Media/teleschau

Steffen Henssler blamiert sich mit Nudelteig auf ganzer Linie

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel