"Bachelor"-Mimi Gwozdz: "Schlag ins Gesicht!" Knallharte Abrechnung mit Niko | InTouch

Jetzt packt “Bachelor”-Gewinnerin Mimi Gwozdz aus! So gemein hat Niko Griesert sie abserviert.

Liebes-Drama beim “Bachelor”! Im großen Finale überreichte Niko Griesert seine letzte Rose Mimi Gwozdz.  “Mimi, du bist meine Traumfrau, mein Zuhause und meine Mimi”, schwärmte er. Doch kurz danach waren die Schmetterlinge im Bauch auch schon wieder verschwunden. Niko servierte die 26-Jährige wieder ab. Jetzt spricht sie über das Gefühlschaos…

Folge verpasst? Das Finale und das große Wiedersehen könnt ihr HIER bei TVNOW streamen.*

Mimi Gwozdz packt über den Korb aus

Obwohl sich Mimi eine Beziehung gewünscht hätte, machte Niko nach dem Finale plötzlich einen Rückzieher.

Tiefgründige Gespräche gab es nur wenige. Lediglich über Whats App hatten die beiden Kontakt. “Es ging nie um Privates. Es ging eher um die Staffel, um die Folgen. Wie fandest du die Folge? Eher so oberflächlich.”

Eine Situation ist Mimi besonders im Gedächtnis geblieben. “Er ist an einem Sonntag zu mir mit der Bahn gefahren. Er war dann vier Stunden da und ist dann wieder fünf Stunden heimgefahren, weil er nicht bei mir übernachten wollte”, so die enttäuschte Gewinnerin.

Sind "Bachelor" Niko Griesert und die Zweitplatzierte Michèle de Roos ein Paar – oder nicht? Jetzt klären sie endlich auf.

Mimi wollte ihm Zeit geben, um das Ganze zu verarbeiten. “Ich habe ihm auch nochmal einen Brief geschrieben, dass ich ihn unterstütze und ich werde ihm helfen, er muss mich aber lassen und wir kriegen das schon irgendwie gemeinsam hin. Hat nichts gebracht…” Wie schade, dass diese Liebesgeschichte aufgehört hat, bevor sie überhaupt angefangen hat…

Welche Damen haben nochmal die vergangenen “Bachelor”-Staffeln gewonnen? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel