"Cinderella"-Film mit Camila Cabello: Start wurde verschoben

Alle Filmfans müssen sich noch etwas länger gedulden. Vor knapp einem Jahr waren die Dreharbeiten zu der Neu-Verfilmung von “Cinderella” gestartet. In der Hauptrolle: Camila Cabello (23), die in dem Märchenklassiker ihr Schauspieldebüt gibt. Bis Oktober 2020 hatte die Sängerin für dieses Projekt vor der Kamera gestanden. Seit der Streifen abgedreht ist, warten Fans sehnsüchtig darauf, dass er endlich im Kino anläuft. Doch bis er auf der großen Leinwand erscheinen wird, dauert es jetzt länger als geplant.

Ursprünglich sollte “Cinderella” am 5. Februar starten. Weil aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise und des verschärften Lockdowns die Kinos noch geschlossen sind, hat sich Sony, das verantwortliche Studio, zu einem Aufschub entschieden. “Du bist eingeladen. ‘Cinderella‘ erscheint im Juli 2021″, heißt es in einem Statement auf Instagram. Geplant sei jetzt, dass die Märchenadaption mit Camila, Idina Menzel (49), Pierce Brosnan (67) und Billy Porter (51) als guter Fee am 16. Juli in die Kinos kommt.

“Cinderella” ist allerdings nicht die einzige Produktion, deren Start sich verzögert. Sony hat auch die Termine von “Ghostbusters: Afterlife” und der Actionstreifen “Uncharted” mit Tom Holland (24) in der Hauptrolle verlegt. Letzterer sollte eigentlich im Juli auf der Leinwand erscheinen – doch jetzt ist es voraussichtlich erst am 11. Februar 2022 so weit.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel