Dieter Bach spricht über „Sturm der Liebe“-Aus

Müssen die „Sturm der Liebe“-Fans etwa schon wieder von einer Hauptfigur Abschied nehmen? Das Ende der aktuellen Staffel naht und die Spekulationen über einen Ausstieg von Dieter Bach alias „Christoph Saalfeld“ werden immer lauter.

Vor drei Jahren kam „Christoph Saalfeld“ bei „Sturm der Liebe“ als Bösewicht an den „Fürstenhof“. Der Hotelier wird von Schauspieler Dieter Bach verkörpert.

Nach vielen Intrigen und Geschichten hat sich das Blatt für ihn mittlerweile gewendet und „Christoph“ gehört nun mehr oder weniger zu den „Guten“, die das Luxus-Hotel vor der bösen „Ariane“ retten wollen.

Nächster Abschied bei „Sturm der Liebe“?

Doch langsam neigt sich die aktuelle „Sturm der Liebe“-Staffel dem Ende zu und es wird über einen möglichen Ausstieg „Christophs“ aus der Telenovela spekuliert. Muss etwa Platz für die neuen Gesichter her? Dieter Bach hat sogar eine ganz klare Vorstellung, wie der Abgang seiner Figur ablaufen sollte, wie er im Interview mit dem „Liebenswert“-Magazin erklärt:

„Ich finde, ‚Christophs‘ Abschied sollte etwas Geheimnisvolles haben. Es wäre spannender, wenn ‚Christoph‘ verschwinden würde und man das Gefühl hätte, er könnte wieder zurückkehren […].

Wie sich Dieter Bach die Zukunft für seine Figur vorstellt und ob „Christoph Saalfeld“ den „Fürstenhof“ wirklich bald verlässt, erfahrt ihr hier im Video.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel