Drei "Tatort"-Jubiläen stehen 2022 an

In diesem Jahr feierte die „Tatort“-Reihe ihr 50-jähriges Jubiläum. Im kommenden Jahr haben dann bestimmte Ermittlerteams aus bestimmten Städten etwas zu feiern. Wir verraten Ihnen Details.

Für alle Fans der drei Ermittlerteams stehen im Jahr 2022 insgesamt acht Filme auf dem Programm, wie der WDR am Montag bekannt gab, sechs davon bereits im ersten Quartal. Los geht es am 2. Januar mit dem „Tatort: Gier und Angst“ aus Dortmund. Am 16. Januar folgt der 40. „Tatort“ aus Münster: „Des Teufels langer Atem“ – quasi ein Jubiläum innerhalb des Jubiläumsjahres. Der Krimi „Vier Jahre“ aus Köln wird am 6. Februar ausgestrahlt.

Am 20. Februar kommt der Dortmund-Krimi „Tatort: Liebe mich!“. Die Folge „Tatort: Propheteus“ aus Münster steht am 6. März auf dem Programm. Und am 27. März ermitteln wieder die Kölner im „Tatort: Hubertys Rache“. Außerdem stehen im zweiten Halbjahr der „Tatort: Recht wem Recht gebührt“ aus Münster sowie „Die Spur des Blutes“ aus Köln an.

Begleitprogramm ist noch in Planung

Ihre tatsächlichen Geburtstage feiern alle drei Teams aber erst im Herbst: Sie lösten jeweils im September oder Oktober ihre ersten Fälle. Am 5. Oktober 1997 gingen Ballauf und Schenk an den Start, am 20. Oktober 2002 Thiel und Boerne. Faber, Böhnisch und Co. nahmen am 23. September 2012 ihren Dienst auf. Der WDR wird die besonderen Geburtstage mit einem umfangreichen Begleitprogramm feiern, das derzeit noch in Planung ist.

  • Selbstdarstellung im Netz: Heino Ferch kritisiert Kollegen
  • Ob Zverev punktet?: Thomalla: Diese Typen sind gut im Bett
  • „Sind wir bei ‚Versteckte Kamera‘?“: “The Voice“-Finale wird zur Pannenshow

Bis es soweit ist und die neuen Folgen zu sehen sein werden, können Sie an unserer Umfrage teilnehmen und uns verraten, welches Team Sie 2021 überzeugt hat und welches bei Ihnen nicht punkten konnte.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel