Droht Gianluca der Jo-Jo-Effekt?

Ungesundes Essen, große Portionen und zu wenig Bewegung – eigentlich sollten alle diese Dinge hinter dem "The Biggest Loser"-Finalisten Gianluca, 23, liegen. Im Camp lernte der Kinderpfleger, wie er gesund abnehmen kann, erzielte dadurch Woche für Woche neue Erfolge. Doch auch nach der Show heißt es, Disziplin bewahren. Etwas, das Gianluca in den letzten Tagen schwerfiel, wie er sich selbst auf Instagram eingesteht.

“The Biggest Loser”-Finalist Gianluca kann sein Gewicht nicht halten

Gegenüber seinen knapp 19.000 Followern verrät er, dass er seit Ende der Show wieder knapp sechs Kilo zugenommen habe. Für den 23-Jährigen alles aber halb so wild. Gewichtsschwankungen seien vollkommen normal. "Nur weil man bei 'The Biggest Loser' war, heißt das nicht, dass man sich jetzt perfekt ernährt, dass man jeden Tag voll motiviert ist, Sport zu machen", erklärt Gianluca. 

https://www.instagram.com/p/CNNNpMgCZQr/

Nur weil er einige Tage seine Ernährung und das Training hat schweifen lassen, bedeutet das nicht, er würde wieder in alte Muster verfallen. "Niemals aufgeben, immer weitermachen", zeigt er seine aufkochende Motivation. Und tatsächlich: Nur wenig später meldet sich Gianluca aus dem Fitnessstudio. 

Gianluca hat sein größtes Ziel bereits erreicht

Ob fünf Kilo mehr oder weniger: Gianluca fühlt sich sichtlich wohl in seinem Körper und hat damit bereits eines seiner größten Ziele erreicht. Vor der Show konnte der Kinderpfleger von seinem jetzigen Gewicht nur träumen. "Es wäre schon toll, wieder unter 100 Kilo zu wiegen. Mit 90 Kilo wäre ich zufrieden. Mein Idealgewicht liegt bei 80 Kilo", sagte er vor seiner Abreise nach Griechenland. Im Finale zeigte die Waage sagenhafte 81 Kilo an. 

Verwendete Quellen: instagram.com, sat1.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel