GNTM im Live-Ticker: Heidi Klum laufen die Kandidatinnen weg – Entscheidung der Modelmama überrascht

  • Heidis “Meeedchen” durften in GNTM-Folge 10 in einem Techno-Klub feiern – in auffälligen Lederklamotten und mit gebleachten Augenbrauen.
  • Gastjuror und Shooting-Partner für die Kandidatinnen war Komiker Otto Waalkes.
  • Heidis Tochter Leni hat indes ihr erstes eigenes Cover bekommen: Die 16-Jährige ist auf der “Glamour” abgebildet.
  • Der GNTM-Ticker zum Nachlesen.

GNTM-Live-Ticker hier aktualisieren

Was ich heute gelernt habe:

  • Man geht jetzt mit gebleichten Augenbrauen in Klubs.
  • Wer außergewöhnlich sein will, muss sich zwingend auf Motorhauben räkeln.
  • Seit Linda weg ist, gibt es keinen Zoff mehr.

22:54 Uhr: Heidi Klum schmeißt keine Kandidatin mehr raus. Das gab es in dieser Staffel tatsächlich noch nie und ist – mal abgesehen von dem Spoiler vor der Werbung vorhin – überraschend. Allerdings passiert das mutmaßlich nur, weil Romy freiwillig ausgestiegen ist.

22:52 Uhr: Kaum ist Linda raus, geht’s total harmonisch zu im Modelloft, kein Streit mehr, kein Beef, keine Konfro. Ganz schön langweilig. Ist mir aber auch jetzt erst aufgefallen, ehrlicherweise.

22:48 Uhr: Joa, dann ist jetzt also schon klar, dass heute keine rausfliegt, wenn ProSieben Werbung dafür macht, dass es nächste Woche bei GNTM um den Einzug in die Top 10 geht. Spoiler können die.

22:39 Uhr: Ashley, du hast auch Persönlichkeit, wenn du leiser bist als die anderen Kandidatinnen. Lass’ dir von Heidi Klum nie was anderes einreden!

22:34 Uhr: Danke für den Rückblick auf Daschas Video-Dreh. Ich hatte schon vergessen, was vor zwei Stunden gewesen ist.

22:31 Uhr: Heidi Klum hat 17.000 Bewerberinnen gesehen. Und am Ende wählt sie doch wieder die 0815-Kandidatin aus, die jedes Jahr gewinnt.

22:29 Uhr: Was ich beim nächsten Video-Call auch sage, wenn die Kollegen fragen, ob ich bereit bin: “Ich fühle mich on point.”

22:19 Uhr: “Die haben sich alle richtig Mühe gegeben”, ist Heidis Fazit nach dem Wir-tanzen-in-einem-Techno-Club-Walk. Sie haben “abgeliefert”, nennt man das heutzutage glaube ich.

22:10 Uhr: Diesen Elimination-Walk hat sich die Klum doch nur ausgedacht, um alle Menschen schmerzlichst daran zu erinnern, dass man seit einem Jahr nicht mit Freunden weggehen kann. Sadistisch.

22:06 Uhr: Wer es kennt, rot zu werden, braucht ganz sicher Menschen, die einem den Tipp geben, bitte nicht rot zu werden. Dann wird man beim nächsten Mal wieder rot und noch roter. 1.000 Prozent.

21:52 Uhr: Ist das neu, sich die Augenbrauen zu bleichen, bevor man in einen Klub geht? Frage für einen Freund.

21:43 Uhr: Sei du selbst, sei außergewöhnlich – und räkel’ dich bitte auf der Motorhaube des Autos, damit wir dich gut finden.

“Warum räkeln sich die Mädchen nicht auf der Motorhaube?” – Designer mit fragwürdigem Spruch

21:40 Uhr: Warum haben sich die “Meeedchen” nicht auf der Motorhaube geräkelt, fragt Designer Marcel Ostertag. Ja, das frag ich mich auch. Das ist doch das erste, woran jede Frau denkt, wenn sie ein Auto sieht. Denn Frauen können ja nicht Autofahren und Einparken sowieso nicht – und Diversity und Feminismus, my Ass.

21:38 Uhr: Immer dieses zurückhaltende Product Placement. War ne Apple Watch, oder?

21:33 Uhr: You had one job. Rominas Erfahrung als Influencerin hat sie dazu verleitet, eine Insta-Story zu machen und in die Kamera zu sprechen, anstatt die beiden Männer anzusprechen. Das geht natürlich gar nicht.

21:21 Uhr: “Wieviele Follower hast du aktuell? Was sind deine Themen auf Social Media?” Vorstellungsgespräche der Zukunft. Vielleicht auch aus der Hölle.

21:20 Uhr: Dascha kommt aus einem anderen Land – sie zieht die Soulin-Karte.

21:17 Uhr: Opel sucht beim Casting die Persönlichkeit der Kandidatinnen. Genau das, an was man denkt, wenn man an Autos denkt.

21:06 Uhr: Schon Wahnsinn, dass die “Meeedchen” ohne jegliche schauspielerische Ausbildung in so eine Situation geschmissen und dann kritisiert werden, wenn sie das schauspielerische Handwerk nicht beherrschen. Fast so, als würde man jemanden an einen Operationstisch stellen und sagen: “Mach doch mal die Herz-OP, aber ich sag dir erst danach, wie das wirklich geht.”

21:00 Uhr: “Romy will nach Hause? Oh.” Das ist Heidis Reaktion. Und wenn Sie jetzt denken, Heidis Gefühle kommen geschrieben nicht rüber – doch. Denn es war ohne jede Emotion. Nicht Model-Mama-like.

Schock für Heidi Klum: Ihre Favoritin steigt freiwillig aus

20:58 Uhr: Es war ja schon abzusehen – Romy will hinschmeißen und GNTM verlassen. Liliana ist darüber so traurig, dass sie diese Emotion gleich mit in die Rolle im Späti mit Otto nimmt. Method Acting nennt man das glaub ich. Naturtalent.

Ana schreit Otto an: “Er ist so ein Arschloch”

20:52 Uhr: Ana schreit und zetert und geht aus sich raus und schreit Otto an – “Er ist so ein Arschloch” – und bleibt komplett in ihrer Rolle. Sie macht also alles, was Heidi will. Damit ist sie garantiert eine Runde weiter.

20:49 Uhr: Heidi Klum, die selbst so überhaupt nicht schauspielern kann, schätzt ein, ob die Mädels, die eigentlich Model werden wollen, gut darin sind, spontan eine Szene zu spielen und zu improvisieren. Klar.

20:45 Uhr: Ich wiederhole mich: Otto ist das Beste an GNTM. Kann er bitte künftig immer dabei sein? Er ist stolz, dass Dascha auf seiner Gitarre gespielt hat – wunderbar.

20:33 Uhr: Otto ist schon jetzt das Highlight der Folge.

20:30 Uhr: “Sehe ich aus wie ein Stromladekabel?” Ja, in den Klamotten schon, Ana.

20:29 Uhr: Ach was für ein Zufall, dass Otto bald einen neuen Film ins Kino bringt. Wie das doch immer passt – echt grandios!

20:27 Uhr: Cinemato-what ist der Regisseur?

20:24 Uhr: Romys Vater hat genau den Rat parat, wie man ihn von seinen Eltern in solchen Situationen hören möchte, wenn es einem nicht gut geht: “Du musst niemandem gefallen. Wenn du dich nicht mehr wohl fühlst: Sag allen Tschüss.” Ob Romy wohl weiter dabei bleibt oder freiwillig aussteigt?

20:22 Uhr: Für Liliana wird GNTM jetzt auch noch zur Therapiesitzung, um ihre Liebe loszulassen. Wofür es doch alles gut ist, im Klumiversum dabei zu sein.

20:16 Uhr: Heidi Klum und Otto küssen sich. Coronakonform mit einer Plexiglasscheibe dazwischen. Romantisch.

20:10 Uhr: Die GNTM-“Meeedchen” dürfen heute beim Elimination-Walk feiern, als wären sie in einem Klub. Da simmer dabei, dat is prima, Viva Klumonia. (Danke Corona, solche Sätze kommen raus, wenn man seit einem Jahr im Lockdown sitzt – ohne Klub.)

GNTM im Live-Ticker: Erstes eigenes Cover für Leni Klum

18:08 Uhr: Das ging zügig: Im Dezember 2020 hat Heidi Klum ihre Tochter Leni erstmals der Öffentlichkeit gezeigt, als die beiden auf dem Cover der Vogue abgebildet waren. Nun hat die 16-jährige Leni bereits ihr eigenes Cover bekommen. Fotograf Kristian Schuller, der auch bei GNTM jedes Jahr dabei ist, fotografierte die Klum-Tochter für die “Glamour”.

Ein Foto davon hat Leni Klum auf Instagram gepostet und den Satz “Jubiläums-Cover von Kristian Schuller” darunter geschrieben – demnach feiert die “Glamour” 20-jähriges Jubiläum. Außerdem, so verriet Leni unter dem Bild, war ihre Mama Heidi das erste Model überhaupt auf der deutschen Ausgabe der Zeitschrift. Innerhalb weniger Minuten hat das Foto schon mehr als 10.000 Likes und gepostete Herzchen bekommen (Stand: 18 Uhr).

14:25 Uhr: Kandidatin Linda war in den vergangenen 9 Folgen von GNTM immer für den Zoff unter den Kandidatinnen zuständig. Mit Soulin etwa gab es regelmäßig Streit. Beim sogenannten Höhen-Shooting trat die 20-Jährige schließlich nicht an und stieg infolgedessen freiwillig aus.

Doch wurde die 20-Jährige von GNTM anders dargestellt, als sie eigentlich ist? Darüber hat Linda nun in einem Interview gesprochen. “Ich erkenne mich selbst nicht wieder, wenn ich das anschaue”, sagte sie und auch, dass sie eigentlich ein sehr positiver Mensch sei – bei GNTM aber sei nur das Gegenteil zu sehen gewesen. Sie selbst habe sich mit ganz anderen Augen wahrgenommen. Linda zieht daraus Konsequenzen: “Würde ich nochmal bei sowas mitmachen, würde ich auf keinen Fall solche Aussagen treffen.”

GNTM-Kandidatin Linda: "Wurde anders dargestellt als ich bin"

Heidis “Meeedchen” feiern in einem Techno-Klub

Pah, wenn das mal nicht fies ist, was sich Heidi Klum für ihre Kandidatinnen in Folge 10 von “Germany’s Next Topmodel” ausgedacht hat: Die “Meeedchen” dürfen in einem Techno-Klub feiern – mit gebleachten Augenbrauen und schwarzen Lippen nach den Kreationen von Designerin Esther Perbandt.

Während sich der Rest von Deutschland seit einem Jahr im Corona-Lockdown befindet, Klubs geschlossen sind und sich viele wahrscheinlich nur noch dunkel erinnern können, wie es ist, feiern zu gehen, hat die Klum einmal mehr ein Paralleluniversum erschaffen. Ihr ganz persönliches Klumiversum.

In wieder einem anderen Universum lebt Designerin Perbandt. “Mein Universum ist ein schwarzes Universum”, sagt sie laut ProSieben. “Ich stehe mit meiner Marke für das Lebensgefühl und den Zeitgeist von Berlin.” Dieser Zeitgeist bedeutet, dass die GNTM-Kandidatinnen Lederklamotten und transparente Hosen zu den wasserstoffgebleichten Augenbrauen tragen.

Otto Waalkes als Gastjuror neben Heidi Klum

“Ich muss beim Tanzen alle Kameras vergessen. Ich bin jetzt mit meinen Mädels hier. Wir rasten gleich einfach komplett aus”, motiviert sich Yasmin. Ashley weiß mittlerweile auch genau, wie das Leben im Klumiversum funktioniert: “Heidi wird auf jeden Fall darauf achten, dass ich auffalle und nicht in der Menge untergehe. Es gibt super viele Mädels, die eine tolle Ausstrahlung haben, tolle Entertainer sind und da darf ich auf keinen Fall untergehen.”

Einen wirklich richtig tollen Entertainer hat sich die Klum in dieser Woche als Gastjuror an die Seite geholt: Kein Geringerer als Komiker Otto Waalkes nimmt neben ihr auf dem Stuhl Platz. Das gab’s tatsächlich noch nie bei GNTM. Mit ihm zusammen dürfen die Mädchen in einem Berliner Späti eine kurze Szene drehen – schauspielern ist also angesagt. Könnte peinlich werden.

“Meine Mädchen dürfen sich endlich wieder als Schauspielerinnen beweisen”, flötet Heidi Klum. “Es ist einfach wichtig, als Model in andere Rollen schlüpfen zu können. Wenn es gut läuft, bekommt man nicht nur Anfragen für den Laufsteg und Fotoshootings, sondern auch für Filme und Werbungen.”

Heidi und Otto kennen sich laut dem Komiker schon seit Ewigkeiten. Ob er lange überlegen musste, als Heidi ihn als Gastjuror anfragte? “Keine Sekunde”, sagt er im Gespräch mit ProSieben. “Schließlich wollte ich als Teenager auch Model werden – lange blonde Haare hatte ich ja, doch leider war ich insgesamt ein paar Zentimeter zu kurz geraten.” Immerhin darf er nun zumindest einen Ausflug ins Klumiversum machen.

Das passierte bislang bei GNTM – die Live-Ticker zum Nachlesen:

Folge 1: Direkt beim ersten Catwalk: Gleich mehrere “Meeedchen” oben ohne

Folge 2: “Werde deine Beine brechen” – Streit eskaliert komplett

Folge 3: Heidi Klum mit Schmuddel-Satz – Kandidatin rührt Mädchen zu Tränen

Folge 4: Das gab’s noch nie! Heidi Klum zeigt sich hüllenlos

Folge 5: “Ich sehe aus wie Pumuckl”: GNTM-Kandidatin bekommt krasse Veränderung

Folge 6: Leni Klums Zukunft steht schon fest – das plant Mama Heidi

Folge 7: GNTM-Kandidatin beleidigt ProSieben-Moderator aufs Übelste

Folge 8: Heidi Klum eiskalt: Model-Oberhaupt schmeißt Kandidatin direkt raus

Folge 9: Shooting-Drama um GNTM-Kandidatin

Werden Streits bei GNTM mit gezielten Lügen provoziert?

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel