‘Grill den Henssler’: Pompööses Umstyling für Steffen Henssler

Es wird “pompöös” vor dem Herd: Am 11. April geht “Grill den Henssler” bei VOX mit sieben frischen Episoden in eine neue Staffel. Wie gehabt, begrüßt Steffen Henssler (48) zahlreiche Promis, die sich mit der Hilfe eines berühmten Kollegen des Kochs einem kulinarischen Duell stellen. In der ersten Folge treten am Sonntag ab 20:15 Uhr Schauspieler Tom Beck (43, “Einstein”), seine Kollegin Sophia Thomalla (31) und der Modedesigner Harald Glööckler (55) an. Als Koch-Coach tritt Haya Molcho (66) auf.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Wie der Sender bereits verrät, werden Henssler und die Promi-Kandidaten sich jedoch nicht nur vor der Jury – bestehend aus Komikerin Mirja Boes (49), Fernsehkoch Christian Rach (63) und Fußballlegende Reiner Calmund (72) – beweisen müssen. Für Henssler steht auch ein Umstyling durch Glööckler an, der sich laut einer Mitteilung bereits in den Vorbereitungen für seinen Auftritt bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” im kommenden Jahr befindet. Glööckler wird Henssler demnach mit “typisch-pompöösen” Schuhen und Jackett einen neuen Look verpassen.

Mehrere Spezialausgaben geplant

In den weiteren Folgen der Frühjahrsstaffel, die immer sonntags gezeigt werden, werden unter anderem Kultmoderator Jürgen von der Lippe (72), Sängerin Jeanette Biedermann (41) und Comedian Olaf Schubert (53) als Kandidaten zu sehen sein. Zudem sind auch Specials geplant. Zum Muttertag werden am 09. Mai prominente Mutter-Kind-Teams dabei sein, während am 18. April erstmals nicht prominente Hobbyköchinnen und -köche gegen Henssler antreten werden. Am 02. Mai wird die 100. Folge von “Grill den Henssler” ausgestrahlt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel