Hugh Grant will "Notting Hill 2" – jedoch ohne Happy End!

Hat er es sich doch noch mal anders überlegt? Vor Kurzem erklärte Hugh Grant (60), dass er keine Lust mehr darauf habe, den typisch britischen Charmeur in Filmen zu verkörpern. In Romanzen wie “Vier Hochzeiten und ein Todesfall”, Bridget Jones und “Notting Hill” spielte er in der Vergangenheit ebendiese Rolle. Doch jetzt gibt es wieder Hoffnung für Fans seiner romantischen Komödien. Hugh Grant will einen zweiten Teil von “Notting Hill” drehen – aber ohne Happy End!

In einem Interview mit dem Fernsehsender HBO offenbarte der Schauspieler seinen besonderen Filmwunsch. Er würde gerne eine Fortsetzung von einer seiner berühmten Komödien drehen. “Es soll gezeigt werden, was nach dem ersten Film so passierte. Ich will damit beweisen, dass die ganzen Happy Ends schlimme Lügen waren”, erklärte der Brite seine Idee. “Ich würde gerne mit Julia zeigen, was für eine schlimme Scheidung wir dann hatten”, scherzte Hugh und spielte damit auf “Notting Hill” an, worin er an der Seite von Julia Roberts (53) spielte.

In “Notting Hill” übernahm Hugh 1999 die Rolle des schüchternen Buchhändlers William Thacker. Eines Tages wird dieser von der berühmten Schauspielerin Anna Scott (Julia Roberts) in seinem kleinen Laden im Londoner Stadtteil Notting Hill überrumpelt. Zwischen den beiden gegensätzlichen Charakteren entsteht eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die Filmfans bis heute dahinschmachten lässt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel