Joko Winterscheidt setzt in seiner neuen Quizshow seinen Job aufs Spiel

Geld? Autos? Reisen? 15 Minuten Sendezeit? Fehlanzeige! Dem Gewinner der neuen Prime-Time-Quizshow von Joko Winterscheidt winkt der wahrscheinlich außergewöhnlichste Preis der Show-Geschichte: Joko Winterscheidts Job. Wer in der neuen ProSieben-Showreihe „Stiehl mir nicht die Show“ (Arbeitstitel) die originellen Quizrunden am besten meistert, gewinnt die Show – in doppelter Hinsicht. Drei Prominente und ein Wildcard-Zuschauer fordern Moderator Joko Winterscheidt als Kandidaten heraus, um ihm – wortwörtlich – die Show zu stehlen. Der Gewinner wird zum Quizshow-Moderator der nächsten Ausgabe und kann die Show nach seinem Willen umgestalten – während Joko als Kandidat darum kämpfen muss, seine eigene Show zurück zu gewinnen.

ProSieben-Chef Daniel Rosemann: „Als uns Joko seine neue Show-Idee vorgestellt hat, in der er seinen eigenen Job aufs Spiel setzt, klang das erst mal sehr riskant – und etwas verrückt. Also perfekt für ProSieben. Wir freuen uns schon jetzt darauf zu sehen, ob jemand Joko die Show stehlen kann.“

Joko Winterscheidt: „Eventuell ist das wirklich die dümmste Show-Idee, die ich jemals hatte, denn vielleicht moderiere ich meine eigene Sendung nur ein einziges Mal? Aber na ja, darum kümmere ich mich, wenn es so weit ist.“

Die Aufzeichnungen finden im November 2020 in Berlin statt, Tickets sind ab sofort unter https://jokoundklaas.tvtickets.de/stiehl-mir-nicht-die-show/ erhältlich. ProSieben zeigt Joko Winterscheidts neue außergewöhnliche Quizshow im Frühjahr 2021 in der Prime Time.

Foto: (c) ProSieben / Florida Entertainment

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel