„Karate Kid“, „Star Wars“ und Co: Die besten Filme der Achtziger

Filme wie „Karate Kid“ oder „Star Wars“ waren in den Achtzigern echte Hits. Bis heute sind die Streifen beliebt und entführen den Zuschauer in eine andere Zeit. Wir zeigen euch die besten Filme der Achtziger.

Die Achtziger hatten nicht nur Schulterposter und Dauerwellen zu bieten, sondern auch einige ziemlich gute Filme, die heute noch Kult sind. Von „Karate Kid“ bis „Stars Wars“ – das waren die besten Streifen aus dem vergangenen Jahrzehnt.

„Karate Kid“ und Co.: Die besten Filme der Achtziger

„Karate Kid“ kam 1984 in die Kinos. Der Film handelt vom 15-jährigen „Daniel LaRusso“ (Ralph Macchio), der von „Mr. Miyagi“ (Pat Morita) die Kunst des Karates erlernt. Neben mehreren Film-Sequels gibt es seit 2018 auch die Netflix-Serie „Cobra Kai“, die die Geschichte fortsetzt.

In den Achtzigern kamen auch der zweite und dritte „Star Wars“-Film ins Kino: „Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück“ und „Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter“. Das Franchise zählt bis heute zu den erfolgreichsten weltweit. Es gibt diverse Sequels, Prequels und Spin-offs der originalen Filme.

Auch die „Zurück in die Zukunft“-Trilogie feierte in den Achtzigern große Erfolge. Die Geschichten rund um „Marty McFly“ sind unvergessen. Noch mehr Achtziger-Jahre-Filme, die man gesehen haben muss, gibt’s im Video.

Mehr Retro-Themen findet ihr auf unserem YouTube-Kanal „Retro – Die guten alten Zeiten“.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel