"Ku’damm 63" bleibt ein Hit beim TV-Publikum

Berlin (dpa) – Die Historienserie “Ku’damm 63” bleibt für das ZDF ein Quotenhit. Den zweiten Teil der dritten Staffel schalteten am Montagabend 5,43 Millionen (16,5 Prozent) im Zweiten ein, das waren noch einmal rund 200.000 Zuschauer mehr als beim Auftakt am Sonntag.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • Später: Stephen King und der Junge, der die Toten sieht
  • Kunststiftung NRW: Helga van Beuningen erhält Übersetzer-Preis
  • So heißt ihr Töchterchen: Starbloggerin Chiara Ferragni ist wieder Mutter
  • Britisches Königshaus: Glückwünsche für Eugenie – Charles gedenkt Corona-Toten

Das Erste konnte mit der Sondersendung “ARD extra: Die Corona-Lage” zunächst 5,07 Millionen (15,0 Prozent) vor den Bildschirmen versammeln, danach blieben bei der Naturdoku “Wildes China” aber nur noch 2,90 Millionen (8,7 Prozent) dran.

Auch RTL hatte wegen der Beratungen von Kanzlerin Angela Merkel mit den Regierungschefs der Länder das Programm geändert. Das “RTL Aktuell Spezial” verfolgten 3,31 Millionen (9,8 Prozent), danach lockte das Quiz “Wer wird Millionär?” 3,54 Millionen (11,5 Prozent) an. Die Investoren-Show “Die Höhle der Löwen” auf Vox ging derweil erfolgreich neu an den Start: 2,38 Millionen (8,0 Prozent) sahen zu.

Unterhaltung

Billie Eilish präsentiert sich in ganz neuem Look

Prinz William äußert sich zu Rassismus-Vorwürfen

Robert Geiss laut Ehefrau offenbar in Madrid verhaftet

Dieter Bohlen hört bei "DSDS" und "Das Supertalent" auf

No Angels: So klingt die Neuauflage von "Daylight"

"Let’s Dance"-Star zieht sich für den "Playboy" aus

Meghan und Harry offenbare royale Geheimnisse

Meghan und Harry werfen Königshaus Rassismus vor

Marc Terenzi und Jay Khan gründen Boy-Band

Reiner Calmund sieht plötzlich aus wie Merkel

Mit dem britischen Krimi “Inspector Barnaby: Glockenschlag zum Mord” verbrachten auf ZDFneo 1,99 Millionen (6,1 Prozent) den Abend. Die RTLzwei-Dokusoap “Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!” interessierte 1,10 Millionen (3,3 Prozent).

Sat.1 strahlte die Sondersendung “akte. Spezial: Neustart nach dem Impfstopp” aus, das wollten 1,14 Millionen (3,4 Prozent) sehen. Danach guckten 920.000 Leute (3,0 Prozent) auf dem Sender die Realitysoap “Lebensretter hautnah – Wenn jede Sekunde zählt”.

Die amerikanische Sitcom “Young Sheldon” auf ProSieben holten sich 940.000 Menschen (2,8 Prozent) ins Haus. Den US-Actionthriller “Speed” auf Kabel eins sahen 880.000 Zuschauer (2,9 Prozent).

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel