„Love Island“-Aus: Geraldine und Max müssen die Liebesinsel verlassen

Schwere Entscheidung für die Islander

So schön und leidenschaftlich das “Love Island”-Paradies auch sein kann, manchmal versetzt es einem doch einen ziemlichen Stich ins Herz. Jetzt müssen sechs Kandidaten entscheiden, wer die “Love Island”-Villa verlassen muss. Am Ende trifft es Geraldine und Max, die mit sehr unterschiedlichen Gefühlen ihre Koffer packen.

Max ist sauer: „Luca hat taktisch gehandelt!“

Marc, Anna, Luca, Chiara, Josua und Henrik müssen entscheiden, welche beiden Islander “Love Island” verlassen müssen und für wen der Traum vom Liebes-Couple ausgeträumt ist. “Es ist sehr, sehr hart, Leute. Aber ich glaube, wir haben die richtige Entscheidung getroffen”, so Henrik nach kurzer Beratung. Luca steht auf und verkündet traurig: “Die Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen.” Nach und nach gibt er durch, welcher Islander save ist. Am Ende stehen noch Geraldine, Melina und Max auf der Kippe. Luca: “Eine Person darf noch bleiben und es ist Melina!” Damit ist klar: Geraldine und Max müssen ihre Koffer packen! Ihr Traum von der großen “Love Island”-Liebe ist damit geplatzt.

“Ich bin sehr traurig darüber, dass ich raus bin”, so Geraldine nach einem tränenreichen Abschied vor der Villa. “Ich finde es aber auch fair, wie die anderen entschieden haben, denn die haben schon ihr Glück gefunden. Ich war ja eigentlich eher Dauersingle.” Max dagegen ist richtig angezählt. “Ich glaube, dass Luca da taktisch gehandelt hat, aus dem Grund einfach, dass die neue Granate jetzt zwei Jungs hatte. Aber irgendwann wird auf jeden Fall die Richtige kommen!”

„Love Island“ auf TVNOW anschauen

Jetzt die „Love Island“-App downloaden!

Laden Sie sich die App für exklusive Inhalte, Umfragen und Votings kostenlos herunter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel