"Sexualisierte Art": Willi Herren wettert gegen den Wendler!

Geht Willi Herren (44) zu hart mit Michael Wendler (47) ins Gericht? Die beiden Schlagerstars verbindet nicht nur dieselbe Branche, sondern auch ihre Teilnahme an der diesjährigen Staffel von Das Sommerhaus der Stars. Während Willi mit seiner Frau Jasmin das portugiesische Promi-Domizil aufmischt, ziehen sich der Wendler und seine Freundin Laura (19) nicht selten für Streicheleinheiten ins Zimmer zurück – genau die sind Willi aber ein Dorn im Auge. Im Interview mit Promiflash konstatiert er: Michael und Laura rücken sich und ihre Beziehung damit nicht gerade in ein positives Licht!

Küsse, Sex-Talk und Po-Grapscher – für Willi und Jasmin, die sich im TV mit dem polarisierenden Pärchen ein Zimmer teilen, zu viel des Guten! “Michael hat in unseren Augen eine gewisse Sorgfaltspflicht. Wir haben nicht den Eindruck, dass er Laura die besten Ratschläge gibt”, vertrat der gebürtige Kölner im Promiflash-Interview seinen Standpunkt. So offen und häufig über Sex zu reden, fände er absolut unpassend. “Mit seiner sexualisierten Art tut Michael nicht gerade viel dafür, dass die Assoziation vom älteren, von Lust erfüllten Mann verschwindet. Damit tun sie sich und vor allem ihrer Beziehung keinen Gefallen”, so der 44-Jährige weiter.

“Beide fordern die Akzeptanz der Gesellschaft ein. Nur das, was man im Sommerhaus sieht, führt eher zum Gegenteil”, lautet sein Fazit. Dennoch wünschen Jasmin und er dem Wahlamerikaner und seiner mittlerweile 19-jährigen Partnerin alles Gute für die Zukunft.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel