Sturm der Liebe: Erste Bilder geben Blick auf Majas Brautkleid frei

Die Serien-News im GALA-Ticker

18. Oktober 2021

Die „Sturm der Liebe“-Hochzeit steht bevor – erste Bilder zeigen das traumhafte Brautkleid

Auf diesen Moment haben alle "Sturm der Liebe"-Fans hingefiebert: Endlich steht die große Traumhochzeit von Maja (Christina Arends, 30) und Florian (Arne Löber, 28) bevor. Die Zeremonie, die gleichzeitig das Staffelfinale abbildet, verspricht Romantik pur. Erste Bilder zeigen, wie atemberaubend das Serien-Event wird.

Allein die Ankunft des Brautpaares sorgt für Gänsehaut: Maja und Florian werden in einem Boot über den See zu ihrer Location gondeln. Doch das absolute Highlight ist das Brautkleid. Das Bustier des Kleides ist überseht mit einer floralen Spitze, die ab der Taille in einen fließenden Tüllrock mit Schleppe übergeht. Auch am Rücken finden sich Elemente der filigranen Spitze, die allerdings nur das Schulterblatt und den unteren Bereich einnimmt und so einen Blick auf den freien Rücken bietet. Eine zierliche Knopfleiste schmiegt sich entlang der Wirbelsäule und macht aus dem Rückenausschnitt einen absoluten Hingucker. 

Ausgestrahlt wird die "Sturm der Liebe"-Hochzeit am 19. November 2021 um 15.10 Uhr im Ersten. 

Gar nicht so unbekannt! Marc Schöttner ist der neue „Rote Rosen“-Hauptdarsteller

Das Gesicht von Marc Schöttner kommt Ihnen auch bekannt vor? Kein Wunder, der 34-Jährige, der ab Ende November in der ARD-Telenovela "Rote Rosen" zu sehen ist, hat sein Schauspieltalent bereits in einigen deutschen Serien unter Beweis gestellt. Nun wird Schöttner auch bei "Rote Rosen" für Herzklopfen und die ein oder andere Liebesgeschichte sorgen. Zu sehen ist der beliebte Schauspieler ab der 19. Staffel als Philip Durant, der den Frauen den Kopf verdrehen wird – besonders Carla (Maria Fuchs, 46) ist hin und weg von dem Weinkenner, der im "Drei Könige" Wein-Seminare anbieten möchte. Doch wer ist der "Neue"? 

https://www.instagram.com/p/CUZlXGAsJZW/

In der TV-Welt ist er längst kein Neuling mehr. Aufgewachsen ist Marc Schöttner in dem kleinen Ort Strinz-Trinitatis zwischen Wiesbaden und Limburg an der Lahn. Schon während seines Schauspielstudiums spielte er am Theater und in Kurzfilmen mit. 2013 bis 2014 spielte er als Lukas Levin in der RTL-Serie "Alles was zählt" mit. Danach spielte er überwiegend am Theater, stand aber auch für große deutsche Produktionen vor der Kamera, unter anderem für "Sturm der Liebe" oder "Rosamunde Pilcher". 

Sie haben TV- und Soap-News verpasst?

Weitere Fernseh-News aus der Woche lesen Sie hier. Alle Informationen rund um "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" könne Sie hier entdecken.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel