Ups! Dieser "Grey's Anatomy"-Star hatte öfter Texthänger

Am Set von Grey’s Anatomy hieß es wohl öfter mal „Cut“! Seit 2005 erfreut sich die Serie um Meredith Grey und ihre ärztlichen Freunde großer Beliebtheit. Mit nahezu unfassbaren 18 Staffeln ist das Erfolgsformat bis heute eine feste Große in der Fernsehwelt. Ellen Pompeo (52), Patrick Dempsey (55) oder auch Jesse Williams (40) machte die Serie zu Superstars. Doch während der Dreharbeiten klappte wohl nicht immer alles. Ein Schauspieler versprach sich nämlich sehr oft!

Giacomo Gianniotti (32) wirkte von Staffel 12 bis 16 als die Figur Andrew DeLuca mit. Er verriet nun im Plausch mit Us Weekly, welcher Darsteller der Ärzteserie sich gelegentlich mal einen Texthänger leistete. „Wahrscheinlich Justin Chambers (51), sorry, aber Justin, ich liebe dich sehr“, erklärte der 34-Jährige. Doch trotz seiner Versprecher gelang Justin mit seiner Rolle des Alex Karev, dem besten Freund der Hauptfigur Meredith Grey, der große schauspielerische Durchbruch.

Nach Staffel 16 legte er aber Kittel und Stethoskop beiseite. Nach 15 Jahren in der Rolle des sympathischen Mediziners verkündete der Schauspieler 2020 überraschend: Für ihn sei es Zeit für eine neue Herausforderung. „Du trägst jeden Tag einen Arztkittel, siehst jeden Tag dieselben Leute, in denselben vier Wänden, in demselben Studio, du fährst immer denselben Weg zur Arbeit“, hatte Justin nach seinem Ausstieg erklärt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel