Wie war die erste Sommerhaus-Folge? – Fans sind sich uneinig

Am Dienstagabend lief die erste Folge der neuen Staffel Das Sommerhaus der Stars. Acht Promi-Paare kämpfen in verschiedenen Spielen um den Sieg. Die Auftakt-Folge sorgte bereits durch den Streit rund um Mike Cees für Gesprächsstoff. Allerdings erzielte die Sendung die niedrigste Einschaltquote, die jemals bei einer „Sommerhaus“-Episode gemessen wurde. Ein echter Negativrekord! Doch wie ist die erste Folge bei den Zuschauern angekommen? Die Promiflash-Leser sind sich uneinig.

In einer Promiflash-Umfrage stimmten 483 Leser (Stand: 6. November, 18:50 Uhr) darüber ab, wie ihnen die erste Folge gefallen hat. Ein ganz eindeutiges Stimmungsbild lässt sich nicht erkennen. 232 Leser (48 Prozent) gaben an, dass ihnen die Episode gut gefallen habe. Im Gegensatz dazu waren 251 Leser offenbar nicht so begeistert. 52 Prozent der Befragten fanden die erste Sommerhaus-Folge nicht so gut. Damit bewertete ungefähr die Hälfte der Leser die Sendung am Montag eher negativ.

Könnte das vielleicht mit dem diesjährigen Cast zusammenhängen? „Wer sind die alle?“, kommentierte ein User auf Instagram. „Langweiligste Besetzung ever!“, fügte ein anderer Nutzer hinzu. Offenbar fanden die Zuschauer die Promipaare in der letzten Staffel ein wenig spannender.

„Das Sommerhaus der Stars“ immer dienstags, mittwochs und donnerstags 20:15 Uhr auf RTL.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel